Exit Genderwelten

Exit Genderwelten

Was Sexismus mit mir zu tun hat und welche Handlungsmöglichkeiten ich im Alltag finden kann.

In diesem kurzweiligen & interaktiven online Workshop wollen wir in das Thema Gender und Sexismus einsteigen, denn auch im 21. Jahrhundert wird alles in blau und rosa, in männlich und weiblich geteilt. Warum gibt es ein Ü-Ei für Jungen und ein anderes für Mädchen? Und warum nicht? Wir fragen uns, wie Geschlecht konstruiert wird, wie uns das persönlich geprägt hat und was wir tun können, wenn uns etwas nicht passt. Neben den Folgen von Sexismus wollen wir uns auch mit Handlungsoptionen beschäftigen und überlegen, wie wir die Rollenbilder des Jahrhunderts loswerden und uns eigene empowernde schaffen, damit wir uns eine freie und selbstbestimmte Zukunft gestalten können. Da wo Joko&Klaas mit ihrem Beitrag Männerwelten aufhören, fangen wir an und suchen den Ausgang der Genderwelten.

Was dich erwartet:

Ein kreativer und digitaler Einstieg ins Thema Gender und Sexismus, freshe Theorie-Impulse, Raum und Anleitung für persönliche Reflexion und praktische Tipps für den Alltag. Ein 4 stündiges online-Training mit interaktive Methoden für konzentriertes Arbeiten in der digitalen Welt. Meld dich an und sei mit dabei bei: Exit Genderwelten!

persönliche Einladung:

Material für Teilnehmende von Exit Genderwelten nach dem Workshop

biografisches Arbeiten und Reflexion

Genderbread: Poster und weitere Infos

Gender-Bread-Person: Arbeitsblatt zum eigenständigen Ausfüllen

Checklisten von Queertopia

Weiter Lesen? Publikationen

Gender_Sexualitäten_Begehren in der machtkritischen und entwicklungspolitischen Bildungsarbeit: Download

Behauptungen und Fakten zu Sexismus: Download

Weitere Hinweise und Links befinden sich noch im PAD und hier noch eine Bücherliste von Queertopia

Handlungsoptionen

Was für die Ohren und Augen

Über den Autor

JannesUmlauf administrator

Trainer für politische Bildung, Moderation und kreativen Aktivismus. Schreib mir gern eine Mail an: info@jannes-umlauf.de oder hinterlass einen Kommentar. Viel Spaß beim Lesen, herzlichen Dank und schön, dass Du hier bist!

Schreibe eine Antwort