Schlagwort-Archiv Sprache

Exit Genderwelten

Was Sexismus mit mir zu tun hat und welche Handlungsmöglichkeiten ich im Alltag finden kann.

In diesem kurzweiligen & interaktiven online Workshop wollen wir in das Thema Gender und Sexismus einsteigen, denn auch im 21. Jahrhundert wird alles in blau und rosa, in männlich und weiblich geteilt. Warum gibt es ein Ü-Ei für Jungen und ein anderes für Mädchen? Und warum nicht? Wir fragen uns, wie Geschlecht konstruiert wird, wie uns das persönlich geprägt hat und was wir tun können, wenn uns etwas nicht passt. Neben den Folgen von Sexismus wollen wir uns auch mit Handlungsoptionen beschäftigen und überlegen, wie wir die Rollenbilder des Jahrhunderts loswerden und uns eigene empowernde schaffen, damit wir uns eine freie und selbstbestimmte Zukunft gestalten können. Da wo Joko&Klaas mit ihrem Beitrag Männerwelten aufhören, fangen wir an und suchen den Ausgang der Genderwelten.

weiterlesen

Postkolonialismus

Entwicklung und Durchführung kolonialismus-kritischer Stadtrundgänge und Workshops

Ich biete Rundgänge und Workshops zum Thema „kritischer Blick auf Kolonialismus“  / Postkolonialismus an. Gern entwickele ich für Sie einen speziell angepassten Workshop oder interaktiven Vortrag oder konzipiere für Sie als Bildungsträger*in didaktisch aufgearbeitete Methoden zur Thematisierung von Kolonialismus. Bei Interesse schreiben Sie mir gern eine Email: Kontaktformular

Workshopbeschreibung: Ein kritischer Blick auf Sprache und koloniale Kontinuitäten.

Sprache. Macht. Wirklichkeit.

In diesem Impulsworkshop geht es um die politische Bedeutung von Sprache. Was ist Sprache im Kontext politischer Bewegungen? Warum wird ihr so viel Wert zugemessen? Was kann Sprache erschaffen, was verschleiert sie und was oder wen macht sie vielleicht sogar unsichtbar? Gemeinsam schauen wir uns ausgewählte Beispiele an, lernen dabei die politische Dimensionen zu erfassen und entwickeln Handlungsmöglichkeiten für eine diskriminierungsarme Sprachpraxis. Der Workshop erfordert kein Vorwissen, lebt von einer prozessorientierten Interaktion aller Interessierten und stellt anfangs die Initiative Rostock Postkolonial vor.

weiterlesen